Cantnitz wehrt sich gegen den Bau einer Hühnerzuchtanlage.

Worum geht es uns?
In unsere Umgebung, die für Ihre Felder und Wälder berühmt und
bewundert wird, soll nun ein Betonklotz zur Zucht von 40.000 Hühner entstehen.

Nicht nur die artfremde Haltung der Tiere ist nicht vertretbar, sondern auch die Belästigung der Bürger von Cantnitz durch Gestank und Lärm werden wir nicht hinnehmen.
Unsere Natur liegt uns am Herzen und würde durch den Bau erheblich
verunstaltet.
Wo heute noch Rapsfelder blühen, wird morgen schon ein Betonklotz stehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.